Herzlich willkommen an der IGS Auguste Cornelius in Mainz-Hechtsheim!

Am Samstag, den 31.08.2019 (10:00-14:00 Uhr) findet unser Jubiläumsfest "Gemeinsame Begeisterung verbindet (A.C.)" statt, um das 10-jährige Bestehen der IGS Auguste Cornelius Mainz-Hechtsheim zu feiern. Für alle SchülerInnen und Lehrkräfte ist dies ein teinahmepflichtiger Unterrichtstag, der unterrichtsfreie Ausgleichstag dafür ist Donnerstag, der 31.10.2019.  Genauere Informationen zum Fest folgen zum Schuljahresanfang. - Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste.

Ausblick

28.08.2019 Spendenlauf MSS (Jg. 12/13)- Die Schüler Vertretung der IGS Auguste Cornelius Mainz Hechtsheim veranstaltet den ersten MSS-Abikassen-Spendenlauf. Was ist ein MSS-Abikassen-Spendenlauf? Bei diesem Spendenlauf geht der gesamte Gewinn der einzelnen Jahrgänge (die in der Oberstufe sind) in die eigene Abikasse, um damit die Finanzierung eines Abiballs zu erleichtern. Jede/r Schüler/in hat eine Stunde Zeit, so viele Runden auf dem Sportplatz wie möglich zu laufen.

 

Donnerstag, 12.09.2019      Studientag (unterrichtsfrei)

Rückblick

Der Anti-Aggressions-Parcours an der IGS Auguste Cornelius

Am 14. und 15.8.2019 nahmen alle 7. Klassen am Anti-Aggressions-Parcours der Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz teil. Dankenswerterweise hatte die Jugendorganisation zum wiederholten Male die Materialien kostenlos zur Verfügung gestellt.

Je zwei Schülerinnen bzw. Schüler traten an den sechs Stationen gegeneinander an. Die Regeln sind fair und ein Schiedsrichter, auch eine Schülerin bzw. ein Schüler, achtet auf deren Einhaltung. Jeder hat jederzeit die Möglichkeit mit einem „Stopp“ das Duell zu beenden. Respekt, Vertrauen und Verantwortung sind einige Eigenschaften, die in der Auseinandersetzung mit den Mitschülerinnen und Mitschülern und in der Rolle des Schiedsrichters gefragt sind, ebenso wie Fairplay. 

Beim Schlagen mit Boxhandschuhen auf eine Weichbodenmatte konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Aggressionen abbauen und sich auspowern. Beim Baumstamm-Contest mussten die Kinder versuchen, sich gegenseitig mit weichen Schaumstoffstäben von einer Bank auf eine Matte zu schieben. Mit dem Schwimmnudel-Contest, der Bubble-Ball-Station, dem Belly-Bumper-Contest und der Rollfässer-Station folgten vier weitere Stationen.  Die Intention der Stationen ist, dass die Kinder lernen ihre Kräfte maßvoll einzusetzen, Aggressionen abzubauen, verstehen den Partner anzunehmen und lernen Sieg und Niederlage zu akzeptieren.

  

Exkursion nach Straßburg

Am 19.06.2019 besuchten die beiden Sozialkunde Leistungskurse und der Erdkunde Leistungskurs der 12. Jahrgangsstufe Straßburg.
Als Heimat des Europäischen Parlaments war Straßburg ein sehr geeigneter Ort, um ein Gefühl dafür zu entwickeln, wie das Parlament (als eine der fünf großen Institutionen der Europäischen Union) arbeitet. Bei einer Führung durch die Parlamentsgebäude und durch den Plenarsaal konnte am Vormittag auch ein Eindruck davon gewonnen werden, welchen Herausforderungen sich die Europäische Union in der Zukunft stellen muss.
Nach einer ausgedehnten Mittagspause in der schönen Altstadt Straßburgs besuchte die Reisegruppe noch den Europarat. Der Besuch in diesem Forum, das die europäische Integration voranbringen möchte, sich für Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit und Gleichberechtigung einsetzt, war sehr interessant und informativ.
Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft in unserem Nachbarland Frankreich und danken auch Frau Oberleutnant zur See Teske, die als Jugendoffizier der Bundeswehr in Mainz die Fahrt vorbereitet und damit einen gelungenen Beitrag zur politischen Bildung geleistet hat.