Medienbildung

Die „Digitalisierung“ erfasst zunehmend alle Lebensbereiche und generiert einen kulturell-gesellschaftlichen kontinuierlichen Wandel. Die IGS Auguste Cornelius Mainz-Hechtsheim nimmt sich diesem Thema seit vielen Jahren an, um unseren Schüler*innen die notwendigen Kompetenzen in Bezug auf den mündigen Umgang mit digitalen Medien in ihrer Lebenswelt und in ihrer Bildungswelt zu vermitteln.

Unser Ausgangspunkt für die Kompetenzvermittlung sind die KMK Kompetenzen „Bildung in der digitalen Welt“ sowie deren Konkretisierungen im MedienkomP@ss RLP.  Darüber hinaus werden digitale Medien zur Verbesserung der Lernprozesse im Unterricht im Hinblick auf die schulfachliche Ausbildung, Differenzierung und Individualisierung genutzt. Digitale Medien dienen in unserer Schule aber auch der Verbesserung der nachhaltigen Kommunikation, Organisation und Kooperation zwischen Lehrkräften, Schüler*innen und Eltern.

Um die Kompetenzförderung und moderne unterrichtliche Angebote systematisch im schulischen Alltag zu etablieren und weiterzuentwickeln, koordiniert die AG „Medienbildung“ die spiralcurricular angelegte Kompetenzförderung in Zusammenarbeit mit den Fachkonferenzleitungen der Fächer, der Schulleitung, den Schüler- und Elternvertretung. Hierzu wird auch kontinuierlich an der Erweiterung und am Ausbau der technischen Infrastruktur in der Schule gearbeitet.

Kooperationen